Winterhafen 8, Magdeburg – Entwicklungsprojekt

Ein Entwicklungsprojekt ist das ehemalige MDR Rundfunkgebäude in Magdeburg im Stadtpark. Dieses wurde durch die qart AG im Hinblick auf eine erfolgreiche Nachnutzung erworben.

Die von unserer Gesellschaft erworbene Gesamtfläche beträgt etwa 38.000 qm, die bis zum Kriegsende 1945 dicht bebaut war. Ursprünglich befand sich auf dem Gesamtgelände, das auch das heutige Tiefbauamt umfasst, eine Munitionsfabrik, die seit nach dem Ende des 1. Weltkriegs durch verschiedene Betriebe gewerblich genutzt wurde. Zahlreiche Fundamentreste zeugen von einer sehr verdichteten Bebauung. Dies zeigt auch die Vegetation, die seither von den Ruinen Besitz ergriffen hat. Einzelne Bäume sind leider nicht standsicher. Das Gesamtgebiet bedarf also einer umfassenden Gesamtentwicklung und hier wird sich die qart AG engagieren.

Als Nachnutzer des Rundfunk- und Fernsehgebäudes kommt aufgrund der einzigartigen Parklage im wesentlichen nur eine im öffentlichen Interesse liegende Institution infrage. Denkbar sind hier naturnahe Nutzungen wie z.B. eine Senioreneinrichtung, ein Seminargebäude, eine Nutzung als Schule oder Kindergarten oder ein Sporthotel.

Hierbei kommt die Mikrolage im Park der Nachnutzung entgegen, da bereits vor fast 200 Jahren das Gelände aufgeschüttet wurde um hochwassersicher bauen zu können. Im Zuge der Sanierung der Bestandsgebäude kann auch die neue von der Landeshauptstadt geforderte Hochwassermarke bequem erreicht werden. Dies ist der entscheidende Vorteil zu Nutzungen in anderen Teilen des Stadtpark Rothehorn.

Grundriss EG Winterhafen

Grundriss EG Winterhafen

Grundriss OG Winterhafen

Grundriss OG Winterhafen

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Nachricht:


GEBÄUDEDATEN

2-geschossiges Gebäude| 1.750 qm Nutzfläche im Bestand| Erweiterungsfähig|

NUTZUNGEN

Entwicklungsprojekt als: Kindertagesstätte| Verwaltungsgebäude| altenbetreutes Wohnen| Hotelwohnen|

SPECIALS

Zentrale Innenstadtlage in weitläufiger Natur| Flexible Gebäudestruktur| Zentrale Gangerschließung| Betonbauweise| großzügige Umgebungsflächen|

ZEITEN

1953 | 2016